Allgemein

Trotz Corona-Krise: Neubau im Zeitplan

Die Bauarbeiten am Neubau der Max Schlatterer GmbH & Ko. KG sind in vollem Gange – nahezu ohne Auswirkungen durch die Corona Pandemie. Mit dem geplanten Umzug zum Jahreswechsel werden die komplette Verwaltung sowie der größte Teil der Produktionsbereiche im Gewerbegebiet Vohenstein konzentriert und somit kurze Wege für effizientere Arbeitsabläufe geschaffen.

mehr...

Separatorenbänder mit neuer Beschichtung

Seit Jahren bietet die Max Schlatterer GmbH & Co. KG endlose Bandlösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen der Lebensmittelverarbeitung an. Neben individualisierbaren endlosen Flachriemen hat Schlatterer beispielsweise Wiegebänder, Würstchen-Transportbänder oder Vakuumzahnriemen für Schlauchbeutelmaschinen im Produktportfolio. Seit einigen Jahren sind auch Separatorenbänder im Angebot des Unternehmens.
Die Separatorenbänder, oder auch Quetschbänder genannt, werden im Verarbeitungsprozess zur Trennung von Fleisch und Knochen, Sehnen, Bändern oder Häuten aber auch zum Recycling oder zur Obst- bzw. Gemüseverarbeitung eingesetzt.

mehr...

Schlatterer in der Stratosphäre

Mit der Max Schlatterer GmbH & Co. KG hoch hinaus hieß es für das Schülerteam um das Projekt „Stratosphärenballon“ der Schüler-Ingenieurs-Akademie des Buigen-Gymnasiums. Neben zahlreichen Unterstützern gehörte auch das Unternehmen zum Supportteam der Oberstufenschüler des Gymnasiums.

mehr...